Alle Meldungen aus der Kategorie Projekte

Fotoworkshopreihe in Palästina

In Zusammenarbeit mit dem Freedom Theatre Jenin in Palästina hat die Fotografin Sabine Stein ab Januar 2017 eine Workshopreihe zu den Themen Dokumentar- und Porträtfotografie betreut. Gemeinsam mit Baraa Sharqawi, Lehrkraft im Bereich Fotografie, unterrichtete sie Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Flüchtlingslager Jenin.

Foto: Sabine Stein

Foto: Sabine Stein

weiterlesen…

Solidarität für Christine

Imke Lass ist Dokumentar-, Reise- und Porträtfotografin. Ihre Arbeit führte sie bereits in viele Länder dieser Erde. Als sie vergangenes Jahr aus Uganda zurückkam, wo sie ein Projekt der Welthungerhilfe in Fort Portal dokumentierte, berichtete sie der FREELENS Foundation von dem dort neu eröffneten Campus.

Christine Namara mit ihrer neuen Kamera. Foto: Anna Berger

Christine Namara mit ihrer neuen Kamera. Foto: Anna Berger

weiterlesen…

Fotoworkshop in Rourkela

Im Dezember 2016 reisten Fotografin Rendel Freude und Kristin Kunze, Clownin und zuständig für die Gruppenbewegung, für einen Fotoworkshop mit Unterstützung der FREELENS Foundation nach Indien. Genauer gesagt nach Rourkela, eine Industriestadt mit ca. 300.000 Einwohnern und großem Stahlwerk, ungefähr 500 Kilometer westlich von Kolkata.

Foto: Rendel Freude

Foto: Rendel Freude

weiterlesen…

Keep Thoughts Positive

Ende 2015 reiste eine Kamera von Hamburg nach Ruanda. Von der FREELENS Foundation über Fotografin Rendel Freude und einen Mitarbeiter der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit gelangte sie zu Protogene Bigirimfura in Kigali. Ein knappes Jahr später berichtet der junge Fotograf von ersten Erfolgen beim Aufbau seines eigenen Fotografen-Business und hat uns einige Bilder zukommen lassen. Er konnte nicht nur erste eigene Einnahmen erzielen (zuvor arbeitete er ausschließlich in einem Fotostudio), sondern sich sogar schon eine Zweitkamera zulegen.

Foto: Protogene Bigirimfura

Foto: Protogene Bigirimfura

weiterlesen…

Sprache(n) lernen durch Fotografie

Sebastian Cunitz und Julius Matuschik vom Cameo Kollektiv haben im Auftrag der Volkshochschule Hannover Fotografie-Workshops mit Flüchtlingsfamilien durchgeführt. Ziel des Projektes »Ein Rucksack voller Bilder« war und ist es, mit dem Mittel der Fotografie Kindern in Flüchtlingsunterkünften eine sinnvolle, kreative Beschäftigung zu geben und anhand der entstandenen Fotos gemeinsam mit den Eltern die Sprachkompetenz zu erweitern und Grundlagen der deutschen Sprache zu üben.

Foto: Cameo Kollektiv

Foto: Cameo Kollektiv

weiterlesen…


Copyright © 2012. Impressum & Satzung